Rechtsklick ist deaktiviert. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, falls Sie an der Verwendung eines Bildes interessiert sind.
logo

Santa Cruz & Mavericks, 17.10.2016

Santa Cruz & Mavericks, 17.10.2016

Die Fahrt zur letzten Station meiner USA-Reise führte an zwei weltberühmten Surfspots vorbei: Santa Cruz und Mavericks.

Santa Cruz wird auch als "Surf City USA" bezeichnet. Das Surfen ist in dieser Stadt seit 1885 dokumentiert. Gleich neben dem kleinen aber feinen Santa Cruz Surfing Museum befindet sich der Surfspot Steamer Lane. Von den Klippen aus hat man beste Sicht auf das Treiben im Wasser. Trotz ordentlich Wellengang befanden sich einige Personen im Wasser, was ich natürlich gerne für ein paar Aufnahmen nutzte.

Eine gute Stunde weiter nördlich befindet sich Mavericks Beach. Mavericks dürfte jedem Surfer ein Begriff sein: Die Wellen sind gross, kräftig und lebensgefährlich. Durch die spezielle Form des Meeresbodens sind 10-20 Meter hohe Wellen keine Seltenheit. Einige Wellen werden sogar auf der Richterskala registriert! Nach der Entdeckung der Welle in den 1960er Jahren dachte man zuerst, dass sie gar nicht gesurft werden könne. Seit 1999 findet hier nun aber regelmässig der Surfwettkampf "Titans of Mavericks" statt.

Da ich erst am späten Nachmittag bei Mavericks Beach ankam stand die Sonne bereits tief. Die berühmten Wellen konnte man gar nicht sehen, da sie etwas weiter weg von der Küste brechen und sich im direkten Gegenlicht befanden. Anhand des Weisswassers an der Küste konnte man sich jedoch ein Bild davon machen, was dort draussen vor sich gehen musste. Wer Mavericks nicht kennt sollte einmal danach auf Youtube suchen. Höchst eindrücklich!

Comments are closed.